Post verhindert Kommunikation

Nachdem die Post im Oktober 2015 über eine Woche in unserer Straße keine Briefe und Pakete ausgeliefert hat (siehe Grafik unten), versuche ich der Sache nachzugehen. Die Korrespondenz mit der Post ist nachstehend zu finden.

Jeweils auf untenstehende Abbildungen klicken um diese zu vergrößern


15. Okotber 2015

E-Mail an den Kundenservice der Post:

Sehr geehrte Damen und Herren,

gestern (14.10.2015) ist zum ersten Mal seit über einer Woche wieder Post gekommen. Dabei waren:

Sie werden mir zustimmen, dass dies ein unhaltbarer Zustand ist.
Ich bitte um Nachprüfung und Bericht über die Verzögerungsgründe.
Weiterhin bitte ich um Ihre Zusicherung, dass dies in Zukunft nicht mehr vorkommt.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Walter Emmert

PS: mein Nachbarn erhielten auch über längere Zeit keine Post


19. Okotber 2015

Antwort vom Kundenservice:

Sehr geehrter Herr Emmert,

Sie haben sich die Mühe gemacht, uns Ihre Erfahrungen mit unserem Service zu schildern. Dafür danken wir Ihnen.

Es tut uns leid, dass Sie mit der Briefzustellung nicht zufrieden sind.

Natürlich haben wir uns sofort um Ihr Anliegen gekümmert und die Kollegen vor Ort informiert. Wir gehen deshalb davon aus, dass die Zustellung künftig wieder Ihren Erwartungen entspricht.

Haben Sie noch Fragen, dann melden Sie sich einfach. Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen uns am besten über unsere Kundenservice-Seiten:

Kundenservice Deutsche Post: www.deutschepost.de/meinkundenservice

Kundenservice DHL Paket: www.dhl.de/meinkundenservice

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice
Deutsche Post AG
Kundenservice
53247 Bonn
Deutschland


21. Oktober 2015

Ich möchte mich nicht mit der 08/15-Antwort zufrieden geben und rufe deshalb das Feedback-Formular der Post auf, um meine Nachricht zu übermitteln.


Ich versuche mehrere Tage und mehrmals am Tag, das Feedback-Formular abzusenden. Immer kommt die Nachricht, dass etwas schief gegangen ist.

Im Feedbackformular muss man die Fallnummer, die man mitgeteilt bekommen hat, eingeben. Aufgrund dieser Fallnummer weiß die Post, dass man schon einmal kommuniziert hat. Ich gehe fest davon aus, dass die Post keine Widersprüche haben möchte.



6. Februar 2016

E-Mail an die Bundesnetzagentur gesandt.



19. Februar 2016

E-Mail von Bundesnetzagentur



26. Februar 2016

Brief vom Kundenservice Konzernleitung Deutsche Post



Brief von Deutsche Post DHL
2083